23. Okt 2017

Digitalisierung im Solarsektor

München, 23. Oktober 2017: Der von SolarPower Europe veröffentlichte Bericht „Digitalisierung und Solarenergie“ ist die weltweit erste ausführliche Analyse digitaler Technologie im Solarsektor.

Ziel des Berichts ist aufzuzeigen, wie die Solarenergie den größtmöglichen Nutzen aus den verfügbaren Digitalisierungsmöglichkeiten wie Smart Solar Homes, P2P-Stromhandel und High Tech-O&M ziehen kann.

BayWa r.e., Mitglied von SolarPower Europe und Mitwirkende am Bericht, ist in vielen Schlüsselbereichen dieser digitalen Transformation ganz vorne mit dabei. Im Report wird auf das Engagement von BayWa r.e. im Solar Train Projekt der Europäischen Union und die Nutzung von Drohnen für die thermografische Analyse von Solaranlagen aus der Luft eingegangen.

Tobias Bittkau, Geschäftsführer der BayWa r.e. Operation Services GmbH, erläutert: „Als langjähriges Mitglied von SolarPower Europe freuen wir uns, den neuen Bericht, der jüngste Entwicklungen dieses spannenden Themas aufgreift, unterstützen zu können.

Die Digitalisierung stellt eine wichtige Chance für unsere Kunden und unser Geschäft dar. Durch sie werden wir in der Lage sein, die Prozessleistung und -qualität zu steigern und neue IT- und datenbezogene Leistungen anzubieten. BayWa r.e. hat einen klaren Fahrplan für die Digitalisierung entwickelt, der es uns ermöglichen wird, die erforderlichen Schritte umzusetzen. Unsere Beteiligung am ‚Solar Train‘-Projekt der Europäischen Union, das auf die Zusammenführung der Megatrends Erneuerbare Energie und Big Data zielt, durchdringt bereits jetzt unsere Digitalisierungsstrategie. Ein Ergebnis ist die Nutzung von Drohnen zur Infrarot-Thermoanalyse von Solarmodulen aus der Luft.“

Der Bericht „Digitalisierung und Solarenergie“ befasst sich außerdem mit neuen und verbesserten Geschäftsmodellen, der Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette von der Herstellung bis zu Betrieb und Wartung, sowie der digitalen Integration der Technologie im Netz.

Professor Bernd Engel, Leiter der Digitalisation Task Force bei SolarPower Europe und Mitglied des SMA Solar Technology Board for grid integration, erklärt: „Die Digitalisierung stellt eine große Chance für die Solarenergie dar, nicht zuletzt dadurch, da sie ein Mittel zur Anbindung von noch mehr Solaranlagen ans Netz ist und einen systemweiten Nutzen und neue Erträge für Solaranlagen bietet.“

Der Bericht „Digitalisierung und Solarenergie“ kann bei Solar Power Europe heruntergeladen werden.

BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.):

Die BayWa r.e. renewable energy GmbH bündelt als 100%ige Tochter der BayWa AG die Aktivitäten der Geschäftsfelder Solarenergie, Windenergie, Bioenergie sowie Geothermie. Mit Hauptsitz in München ist BayWa r.e. weltweit aktiv. Als Full-Service-Anbieter mit rund 1.200 Mitarbeitern und mehr als 25 Jahren Erfahrung bietet BayWa r.e. Beratungsleistungen und die Entwicklung, Umsetzung und Leitung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien an. Das Unternehmen übernimmt darüber hinaus die Betriebsführung sowie die Instandhaltung von Anlagen. Weitere Geschäftstätigkeiten umfassen den Handel mit Photovoltaik-Komponenten und den Einkauf und die Vermarktung von Energie aus erneuerbaren Quellen.

Die Muttergesellschaft BayWa AG ist ein internationaler Handels- und Dienstleistungskonzern mit den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau.

  • Mark Cooper

    Mark Cooper

    Corporate Communications

    BayWa r.e. renewable energy

    T: +49 89 383932 3611

Download