Nachhaltigkeit


Verantwortung nach innen und außen.

Vertrauen, Solidität und Innovation: Das sind die wichtigsten Werte, denen sich die BayWa verpflichtet hat und die eine feste gesellschaftliche Verankerung sicherstellen. Das 1923 mit einem genossenschaftlichen Ansatz gegründete Unternehmen hatte von Anfang an das Hauptziel, die Grundbedürfnisse der Menschen zu befriedigen.

Auch Klimaschutz bedeutet für uns mehr, als nur Strom auf natürlichem Wege zu gewinnen: Lange Transportwege wollen wir kontinuierlich minimieren. Und wir fangen bei uns selbst an: So versorgen wir den langfristigen Immobilienbestand der BayWa AG nach und nach auf Basis Erneuerbarer Energien. Und wir engagieren uns in sozialen Projekten wie beispielsweise in Äthiopien oder in Burma, in denen Insel-Photovoltaikanlagen oder andere lebensnotwendige und zugleich klimaschonende Maßnahmen geplant und Anlagen erbaut werden.

Auch unsere Lieferanten wählen wir mit viel Sorgfalt aus und legen hinsichtlich der Produktionsbedingungen Wert auf den Einsatz langlebiger, hochwertiger und ressourcenschonender Materialien sowie fair gehandelter Produkte. Unsere Lieferanten garantieren soziale und menschenwürdige Arbeitsbedingungen.

Mit der Herstellung unserer eigenen Produkte versuchen wir, bevorzugt die heimische Wirtschaft zu fördern. So lassen wir beispielsweise sämtliche Komponenten unseres Montagesystems novotegra in Deutschland produzieren. Die Fertigung unserer Gleichstromhauptschalter und die Vorkonfektionierung von Einzelteilen unseres Montagesystems erfolgen in seit Jahren bestehender Zusammenarbeit mit den Werkstätten der Bruderhaus Diakonie in Baden-Württemberg. Diese Werkstätten bieten Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen vielfältige Chancen und Möglichkeiten, am Arbeitsleben teilzunehmen und sich selbst weiterzuentwickeln.

Auch bei unserer Konzernmutter, der BayWa AG, wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Erfahren Sie mehr: BayWa Nachhaltigkeit.

BayWa Stiftung

Eine bessere Zukunft für benachteiligte Menschen

Die im Jahr 1998 gegründete BayWa Stiftung initiiert und fördert nachhaltige Bildungsprojekte in den Bereichen Ernährung und Erneuerbare Energie.

Die BayWa Stiftung ist national und international tätig, wobei der Fokus auf Deutschland liegt. Bei allen Projekten spielt die Förderung der Bildung die wichtigste Rolle. Denn nur durch Bildung ist es möglich, langfristige Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und benachteiligten Menschen zukunftsweisende Entwicklungschancen zu ermöglichen.

Das Besondere der BayWa Stiftung:

  • 100 % der Spendengelder fließen direkt in die Projekte, da die BayWa AG die Verwaltungskosten der Stiftung übernimmt.
  • Die BayWa AG gibt den gleichen Betrag, der an die BayWa Stiftung gespendet wird, nochmals in die Stiftung.