r.e.think energy

Zukunft braucht Herkunft

Über BayWa r.e.

r.e.think energy – wir bei BayWa r.e. denken Energie neu – wie sie produziert, gespeichert und am besten genutzt werden kann, um die globale und für die Zukunft unseres Planeten unerlässliche Energiewende umzusetzen. 

Mit Niederlassungen in 30 Ländern und einem Umsatz von knapp 3,6 Milliarden Euro ist BayWa r.e. ein weltweit führender Entwickler, Dienstleister, PV-Großhändler und Anbieter von Energielösungen im Bereich der Erneuerbaren Energien und gestaltet die Zukunft der Energiebranche aktiv mit. 

BayWa r.e. bietet End-to-End-Projektlösungen mit anschließender technischer wie kaufmännischer Betriebsführung. Als unabhängiger Stromerzeuger verfügen wir über ein wachsendes Portfolio und Energiehandelsgeschäft. Mit unserer Innovationskraft, Kreativität und Erfahrung haben wir Erneuerbare-Energien-Anlagen mit einer Leistung von über 5 GW erfolgreich ans Netz gebracht und betreuen Anlagen mit einer Leistung von über 10,5 GW. 

BayWa r.e. arbeitet mit Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen für Erneuerbare Energien anzubieten, die den CO2-Fußabdruck reduzieren und die Energiekosten senken. Indem wir unsere Betriebsaktivitäten CO2-neutral gestalten, werden wir unseren eigenen Ansprüchen in Sachen Nachhaltigkeit gerecht und fördern zahlreiche Initiativen weltweit. 

Als weltweit führender Anbieter auf dem Solar-Großhandelsmarkt ist BayWa r.e. langjähriger Partner für tausende von Installateuren und Auftragnehmern. 

Wir treten für Gleichberechtigung und Diversität ein und engagieren uns für ein integratives Umfeld, in dem alle Mitarbeiter ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Tagtäglich geben wir unser Bestes, um innovative Lösungen zu finden, neue technologische Maßstäbe zu setzen, Servicestandards neu zu definieren und Erneuerbare Energien noch besser zu machen. 

Unsere Anteilseigner sind BayWa AG, ein weltweit erfolgreiches Unternehmen mit einem Umsatz von über 19,8 Milliarden Euro und Energy Infrastructure Partners, Marktführer im Bereich Energieinfrastruktur, welcher mehr als 5 Milliarden Euro von globalen Investoren verwaltet. 

Die BayWa Gruppe

Wir sind Teil des BayWa Konzerns, einem 1923 gegründeten, weltweit erfolgreichen Traditionsunternehmen mit einem Gesamtumsatz von rund 19,8 Milliarden Euro.

Der BayWa Konzern hat seinen Hauptsitz in München und ist auf Handel, Logistik und Dienstleistungen in den Bereichen Agrar, Energie und Bau spezialisiert.

Seit Gründung des Unternehmens vor mehr als 90 Jahren, hat BayWa kontinuierlich marktführende Lösungen für die Lebensmittel- und Energieversorgung, sowie für das Bauen und Wohnen geschaffen – und damit auch ihren Beitrag im Rahmen der gesellschaftlichen Entwicklung geleistet.

Das Segment Energie ist der zweitgrößte Geschäftsbereich innerhalb des BayWa Konzerns. Alle Aktivitäten im Bereich der Erneuerbare Energien sind innerhalb des 100%igen Tochterunternehmens BayWa r.e. gebündelt.

Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe, die länder- und marktübergreifend tätig ist. Dies ermöglicht uns den Zugriff auf eine außergewöhnliche Vielfalt an gemeinsamen, globalem Know-how, das wir konsequent nutzen, wenn wir Projekte für unsere Kunden erfolgreich umsetzten.

BayWa kann auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken und wir blicken in eine vielversprechende Zukunft. Damals, wie heute bauen wir auf unsere Kernwerte Vertrauen, Solidität und Innovation.

BayWa r.e. Zahlen und Fakten

Länder mit Standorten
30
Mitarbeiter weltweit
4000
Millionen € Umsatz (2021)
3560

Explore our history

 

Die Reise beginnt

Erich Hau, einer der Pioniere der Windenergie, gründet ETAPLAN (später renerco renewable energy AG,ein Vorgänger von BayWa r.e.). Das Unternehmen nimmt an der Planung von Windenergieprojekten in Deutschland teil.

Frischer Wind

ETAPLAN unterstützt die Entwicklung des ersten großen kommerziellen Windparks in Nordfriesland (Deutschland).

Hohe Ziele und Innovation

Die spätere BayWa r.e. Solar Energy Systems (Deutschland) und die Solarmarkt GmbH (Schweiz) installieren die ersten Photovoltaikmodule.

Biomasse zu Energie

Als Pionier in der Bioenergie beginnt Aufwind Neue Energien, der Vorgänger von BayWa r.e. Bioenergy GmbH, mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb mehrerer Bioenergieanlagen in Deutschland.

Erster schlüsselfertiger Windpark

Die Kompetenz im Bau von Windparks reicht lange zurück. An einem geschichtsträchtigen Ort, dem Kaiser-Wilhelm-Koog, baut renerco AG ihren ersten Windpark. Hier wurde in den 1980er Jahren der erste Windpark Deutschlands eröffnet. Heute befindet sich hier das weltweit größten Wind-Testfeld.

Vientos frescos

Die Expansion in europäische Märkte geht mit dem ersten internationalen Windpark in der spanischen Region Aragón schnell vonstatten. Die 132 Anlagen haben eine Leistung von 99 MW.

Höhenflug in Österreich

Bau des größten alpinen Windparks in Europa. Der Windpark Steinriegel (Österreich) liegt auf 1.600 m über Meereshöhe – eine Herausforderung beim Bau und Betrieb, aber das Unternehmen konnte sie meistern.

Erstes großes Biogasprojekt

Mit der Biomethananlage in Pliening realisiert Aufwind Erneuerbare Energien die erste Einspeisung von Biogas in das deutsche Erdgasnetz. Das Unternehmen (heute BayWa r.e. Bioenergy GmbH) ist seitdem marktführend.

Neue Größe

Das Unternehmen baut seinen ersten Solarpark der Megawatt-Klasse, die Freiflächenanlage Königsbrück, Deutschland.

Markteintritt in die USA

Der Eintritt in den US-Solarhandelsmarkt ist erfolgreich und das Wachstum verläuft schnell. Wir waren schon immer stolz darauf, etwas mehr für Installateurskunden zu tun, und dieses Engagement gepaart mit fachkundiger Beratung hebt das Unternehmen auch heute noch von anderen ab.

Erfolg schafft Erfolg

2011 expandiert das US-Geschäft und umfasst nun auch Windprojekte. Zum Portfolio zählt der Windpark Snyder in Texas, dessen Turbinen auf 105 m hohen Türmen thronen und somit die höchsten Anlagen in den USA sind.

Video abspielen

BayWa r.e. wird geboren

Die Aktivitäten der BayWa AG für Erneuerbare Energien werden in einer Marke vereint: BayWa r.e. renewable energy. Dies ist ein Meilenstein für uns. Ab diesem Zeitpunkt wachsen wir gemeinsam als ein Unternehmen, dessen Kunden von unserer gemeinsamen Kompetenz und unserem Wissen profitieren können.

Ode an grüne Energie

Unser drittes großes Windprojekt in den USA ist der Windpark Brahms in New Mexico. Er entstand in der Rekordzeit von nur fünf Monaten und erzeugt knapp 20 MW.

Die Zukunft ist solar

Die weltweit installierte Photovoltaikleistung beträgt in diesem Jahr etwa 200 GW. Das entspricht fast der Hälfte aller Atomkraftwerke der Welt.

BayWa r.e. goes East

Das globale Wachstum der Erneuerbaren Energien verlagert sich nach Osten, vor allem nach Asien. BayWa r.e. erkennt den Trend rasch und eröffnet Büros in Tokio und Bangkok.

Rekordhalter BayWa r.e.

Der Windpark Guggenberg in Deutschland ist der höchste, der bisher von BayWa r.e. gebaut wurde. Die Gesamthöhe beträgt knapp 200 m.

BayWa r.e. Down Under

Wir expandieren weiter und eröffnen BayWa r.e. Büros in Australien. Unser Geschäft wächst schnell, während wir uns an die Spitze des spannenden Übergangs zur Erneuerbaren Energie auf dem fünften Kontinent setzen.

Video abspielen

Zukunft für Sambia

Unsere Erfahrung mit netzfernen Orten bringt uns nach Afrika. Im Projekt Future Farm in Sambia, das gemeinsam mit der BayWa AG durchgeführt wurde, installierten wir ein Photovoltaiksystem für den Betrieb des Bewässerungssystems der örtlichen Bauern.

Video abspielen

Erneuerbare Energie in netzfernen Gebieten

In Afghanistan entwickeln wir ein PV-Diesel-Hybridsystem, mit dem ein örtliches Krankenhaus von zuverlässiger grüner Energie profitieren kann. Währenddessen ist in Ruanda „Teatime“: Wir helfen einem führenden Teeproduzenten, seinen CO2-Ausstoß und die Energiekosten zu senken.

Video abspielen

Wir finden Ihre Energielösung

Unsere Expertise in Erneuerbaren Energien und die Erfahrung aus der Arbeit mit Unternehmen weltweit wird in der neuen Division Energy Solutions gebündelt. Mit Strom, Wärme und Mobilität unterstützen wir Unternehmen dabei, den CO2-Ausstoß und die Energiekosten zu senken.

Führender Service-Anbieter

Energy Systems Services (ESS), einer der führenden Anbieter für die Betriebsführung von Erneuerbaren-Anlagen in Italien, wird Teil von BayWa r.e. Dank dieser Acquisition sind wir nun Italiens größter Service-Anbieter.

Neue Märkte erschließen

BayWa r.e. erwirbt 70% der Anteile an GroenLeven, dem führenden Projektentwickler für Solaranlagen in den Niederlanden mit einer Projektpipeline von über 2 GW. Dies markiert für uns den Markteintritt in diesen spannenden und wichtigen europäischen Markt.

Australisches Bier mit grüner Energie

Carlton & United Breweries (CUB) unterzeichnen einen langjährigen Stromabnahmevertrag, und kommen damit ihrem Ziel einer Versorgung mit 100% Grünstrom einen großen Schritt näher.

Video abspielen

Game changer

In Spanien bauen wir eines der ersten und größten Solarprojekte in Europa, das ganz ohne staatliche Subventionen auskommt. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu einem neuen Kapitel der Energiegewinnung: Strom aus Erneuerbaren Quellen konkurriert nun direkt mit konventionell erzeugtem Strom.

Markteintritt Mexiko

Unsere Partnerschaft mit einer der führenden Solarhandelsgesellschaften des Landes ermöglicht uns einen hervorragenden Zugang in diesen spannenden und schnell wachsenden Markt.

Video abspielen

Auf dem Weg in eine subventionsfreie Zukunft

Das Jahr startet mit dem Verkauf unseres 175-MW-Solarparks Don Rodrigo in Spanien, der ersten förderfreien PV-Anlage dieser Größenordnung in Europa. Das Jahr endet mit dem Abschluss eines virtuellen Stromabnahmevertrags (Virtual Power Purchase Agreement, VPPA) mit AB InBev – der bislang größte europaweite Solarstrom-Deal im Corporate-Bereich.

Innovation ambitioniert vorantreiben

Trotz der globalen Pandemie und den damit einhergehenden Herausforderungen verzeichnet BayWa r.e. im Jahr 2020 ein starkes Wachstum, mit Niederlassungen in 28 Ländern. Darüber hinaus ist es ein starkes Jahr im Bereich Innovation, denn wir sind mit den drei größten Floating-PV-Projekten in Europa führend auf diesem Gebiet. Als Agri-PV-Pionier nutzen wir zudem die Synergien von Nahrungsmittel- und Energieproduktion.

Video abspielen

Das entscheidende Jahrzehnt

Mit Abschluss der größten Transaktion in der BayWa-Unternehmensgeschichte begrüßen wir Energy Infrastructure Partners (EIP) als neuen Investor der BayWa r.e. AG. r.e.think energy – wir denken Energie neu und dies auch im kommenden, alles entscheidenden Jahrzehnt. Im Angesicht der Klimakrise fordern wir Taten statt Worte.

EMEA: Ein starkes Offshore-Fundament   

BayWa r.e. sicherte sich die Rechte für die Entwicklung eines Offshore-Windparks (ca. 960 MW) vor der schottischen Küste und unterstützt damit bis zu 3.900 Arbeitsplätze. Es folgten Projekte in Frankreich und Italien, das potenzielle Volumen erhöhte sich auf über 2,5 GW. Zudem veröffentlichte BayWa r.e. die europaweit erste Ausschreibung für CPPAs durch einen Projektentwickler (Gesamtvolumen: 10 Terawattstunden) über 10-Jahres-Verträge. 

APAC: Wind in den Segeln 

Das exponentielle Wachstum von BayWa r.e. in der APAC-Region setzte sich auch 2022 fort: Die Eröffnung unseres Büros für Windprojekte in Vietnam stärkte unsere Position als einer der wichtigsten Entwickler erneuerbarer Energien in diesem Land. Mit dem Markteintritt unseres Solarvertriebs in Malaysia haben wir die Solarenergie in ganz Südostasien durch die Bereitstellung hochwertiger Solarkomponenten weiter gefördert. In Australien haben wir unser Produktangebot durch die Markteinführung von autarken Inselstromanlagen weiter ausgebaut.  

AMER: USA tankt Sonne 

Mit dem Verkauf des 266 MWdc/200 MWac Solarkraftwerks Corazon I und des 200 MW/400 MWh Speicherprojekts Guajillo hat BayWa r.e. seine Präsenz auf dem US-Markt weiter ausgebaut. Mit mehr als 500 GWh pro Jahr ist Corazon I eine der größten Anlagen im Bundesstaat Texas und kann mehr als 38.000 Haushalte mit Strom versorgen, während gleichzeitig etwa 250 kt CO2-Emissionen pro Jahr reduziert werden. Diese Transaktion ermöglichte es uns, Kapital in die Entwicklungspipeline im ganzen Land zu reinvestieren.  

BayWa r.e. Imagefilm

Video abspielen

Das könnte Sie auch interessieren

Kontaktformular