Elicio und BayWa r.e. für Offshore-Ausschreibung ausgewählt

Wind

15.09.2021

Elicio, ein international tätiges Unternehmen im Bereich Windenergie, und BayWa r.e. sind in der Vorauswahl für die Teilnahme an der Ausschreibung für den ersten kommerziellen schwimmenden Offshore-Windpark in Frankreich. Es handelt sich um die bisher größte Ausschreibung für schwimmende Windkraftanlagen im industriellen Maßstab in Europa. Der Park mit einer Leistung von 250 MW soll südlich der Bretagne entstehen.

Elicio, ein langjähriger Experte im Bereich der Offshore-Windenergie:

Elicio bringt rund 15 Jahre Erfahrung im Bereich der Offshore-Windenergie in das Konsortium ein. Das Unternehmen hat drei Offshore-Windparks vor der belgischen Küste entwickelt, gebaut und betreibt diese nun auch: SeaMade, Norther und Rentel, das sind insgesamt 144 Windenergieanlagen und eine installierte Leistung von mehr als 1,1 GW.

Elicio ist seit mehreren Jahren in Frankreich aktiv und entwickelt, finanziert und errichtet dort verschiedene Projekte. Das Unternehmen betreibt in Frankreich 16 Onshore-Windparks mit einer Gesamtleistung von 173 MW. Zehn davon befinden sich in der Bretagne.

Elicio hat darüber hinaus an der ersten Offshore-Ausschreibung in Frankreich teilgenommen (Ausschreibung „AO3 Dünkirchen“), wodurch das Unternehmen umfassende Kenntnisse in den französischen Offshore-Windkraftmarkt gewinnen konnte.

BayWa r.e., ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien: 

BayWa r.e. bringt jahrelange Erfahrung in Projektentwicklung und Asset Management in den Zusammenschluss mit ein. Das Unternehmen hat weltweit eine Leistung von über 4 GW erfolgreich ans Netz gebracht und betreut Anlagen mit einer Leistung von über 10 GW. 

Darüber hinaus hat BayWa r.e. eine eigene Floating-PV-Lösung entwickelt und ist mit bereits elf gebauten Floating-PV Parks europaweit führend bei der Umsetzung dieser Anwendung. Seit 2020 setzt das Unternehmen auf Offshore-Windkraft spezialisierte Teams von Ingenieuren ein. 

Die Teilnahme an dieser Ausschreibung unterstreicht die Ambitionen von BayWa r.e. auf dem europäischen Offshore-Markt und gibt den Startschuss für die Offshore-Aktivitäten des Unternehmens in Frankreich, wo das Unternehmen seit 2005 aktiv ist. BayWa r.e. hat bereits mehr als 340 MW an Wind- und Solarparks gebaut und ist für den Betrieb von insgesamt 720 MW in Frankreich verantwortlich. Auch in der Bretagne ist BayWa r.e. fest etabliert und betreibt dort 17 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 35 MW.

Ein starker Zusammenschluss für Offshore-Wind:

BayWa r.e. und Elicio sind bereits Partner bei weiteren schwimmenden Offshore-Windprojekten. So haben die Unternehmen Mitte Juli ein gemeinsames Gebot für die Offshore-Wind-Ausschreibung "ScotWind" in Schottland abgegeben.

Teilnahme an der Messe “Seanergy”:

Elicio und BayWa r.e. werden an der Messe “Seanergy” teilnehmen, die vom 21. bis 24. September in Nantes, Frankreich, stattfinden wird. Das Konsortium wird dort einen gemeinsamen Stand haben. 

 

Copyright: Elicio

zur ÜbersichtVorherige NewsNächste News

Kontaktformular