BayWa r.e. verkauft spanische Solarparks

Solar

04.01.2023

BayWa r.e. verkauft ein PV-Portfolio, bestehend aus drei Solarprojekten mit einer Gesamtleistung von 115 MWp, an L&G NTR Clean Power Fund. Dieser wird vom internationalen Vermögensmanager Legal & General Investment Management (LGIM), und NTR, einem der führenden Investoren im Bereich Erneuerbare Energien, verwaltet. Der Deal schließt ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr für BayWa r.e. in Spanien ab und trägt zur Erreichung der Klimaziele des Landes bis 2030 bei.

Zwei der Solarprojekte liegen in der Region Castilla la Mancha südlich von Madrid, das dritte Projekt besteht aus zwei Parks in der Nähe von Granada im südspanischen Andalusien.  

Für die drei Projekte wurden in den letzten Monaten bereits langjährige Stromlieferverträge (PPAs) mit dem Nahrungsmittelkonzern Nestlé, dem Anbieter für nachhaltige Verpackungslösungen Huhtamaki und dem spanischen Stromanbieter für Erneuerbare Energien Holaluz abgeschlossen.  

Dr. Benedikt Ortmann, Global Director of Solar Projects bei BayWa r.e., sagt: “Wir freuen uns über den Verkauf dieses hochwertigen Projekt-Portfolios an L&G NTR Clean Power Fund. Investitionen wie diese legen den Grundstein für die Entwicklung neuer Anlagen für Erneuerbare Energien und spielen eine bedeutende Rolle bei der Erreichung der Klimaziele im Land. In Spanien schreiben wir seit über zehn Jahren eine Erfolgsgeschichte und haben unsere Projektpipeline dort immer weiter ausgebaut. Seit einigen Jahren bauen wir unsere Solarprojekte dort ohne Förderung.“  

BayWa r.e. hat in Spanien bereits Wind- und Solarprojekte mit einer Leistung von 500 MW installiert, PPAs über 790 MW abgeschlossen und verfügt über eine der größten PV-Projektpipelines im Land von über 2 GW. 

Juanjo Álvarez, Geschäftsführer von BayWa r.e. Projects España S.L.U., ergänzt: “Spanien kann dank der hervorragenden Möglichkeiten zur Erzeugung Erneuerbarer Energie eine entscheidende Rolle für die Energieversorgung in Europa einnehmen. Wir freuen uns, diesen Prozess zusammen mit unseren Partnern LGIM and NTR zu begleiten und einen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel zu leisten. Es bleibt jedoch weiterhin von großer Bedeutung, dass auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen die Entwicklung neuer Projekte erleichtern.“ 

“Spanien ist in Europa bereits auf dem dritten Platz, wenn es um Solarenergie geht und will die Kapazitäten weiter ausbauen“, sagt Anthony Doherty, Chief Investment Officer, NTR. “Dank der Partnerschaft mit BayWa r.e. als führendem Entwickler und Anbieter von Energielösungen im Bereich Erneuerbare Energie können wir nun in diesen Markt eintreten.“  

Darüber hinaus hat BayWa r.e. in den letzten Wochen in Frankreich, Deutschland und dem Vereinigten Königreich Wind- und Solarparks mit einer Leistung von mehr als 130 MW verkauft.  

zur ÜbersichtVorherige NewsNächste News

Kontaktformular