zur Übersicht vorheriger Case nächster Case
Case Study

Volle Kapazität bei unserer ersten britischen Biogasanlage

01—
Ausgangssituation

Meden Vale, am Standort des ehemaligen Bergwerks Welbeck in Nottinghamshire, war das erste von uns entwickelte und gebaute Biogasprojekt in Großbritannien.

Der Standort hatte ideale Voraussetzungen für eine Biogasanlage und wir traten dem Projekt gemeinsam mit unserem Partner AcrEnergy bei. Eine zeitnahe Fertigstellung war essenziell, um die rechtzeitige Inbetriebnahme vor Ablauf der Frist für das sogenannte Renewable Heat Incentive (RHI) Förderprogramm sicherzustellen.

In nur 18 Monaten waren Planung, Genehmigungsprozess und Bauarbeiten abgeschlossen sodass wir das Projekt planmäßig fertigstellen konnten.

02—
Herausforderung

Wir bauten sehr früh aktiv positive Beziehungen zur örtlichen Gemeinde und den Stadträten auf. Durch unsere transparente und enge Kommunikation konnten wir Vertrauen aufbauen, sodass die Akteure vor Ort unser Vorhaben unterstützen.

Mit unserem Know-how bezüglich neuester Technologien und unserer technischen Erfahrung im Bioenergiesektor waren wir in der Lage die Umweltstandards zu übertreffen, indem wir ein neues Lagerungssystem implementierten, das erstmals in Großbritannien eingesetzt wurde. Unser Ansatz mit einer etablierten Supply Chain zu arbeiten bedeutete, dass wir immer einen Schritt voraus sein konnten.

Die Rohstoffe für den Betrieb der Anlage – Brachekulturen und andere landwirtschaftliche Rohstoffe aus der Umgebung – müssen sicher vor Ort gelagert werden. Unser innovatives Lagerungssystem ist mit einem hochdichten Polyethylen (HDPE) ausgekleidet, das den gesamten Speicher vollständig umhüllt und wasserdicht macht, wodurch maximale Sicherheit vor Kontaminationen gewährleistet ist.

03—
Ergebnis

Im März 2017 wurde das erste Biomethan ins Netz eingespeist. Durch die schnelle Projektrealisierung konnten wir uns eine Förderung durch den RHI sichern.

Das Biogas aus Meden Vale wird an den Gashandelsspezialisten Ceres Energy geliefert. Die Anlage erzeugt in den nächsten 20 Jahren genug Ökogas für 2.400 Haushalte, während das Blockheizkraftwerk auch den Energiebedarf der gesamten Anlage deckt.

Damit die Anlage weiterhin reibungslos läuft, übernimmt das fachkundige Serviceteam von BayWa r.e. die Betriebsführung rund um die Uhr. So garantieren wir, dass die Anlage zu jeder Zeit mit optimaler Effizienz läuft.

Die Gemeinde […] hat eine lange Tradition der Energieerzeugung, die sich mit Biogas Meden fortsetzt. […] Ich weiß, dass ich für die ganze Gemeinde spreche, wenn ich sage, wie zufrieden wir mit dem Erfolg und der positiven Beziehung sind, die wir mit […] BayWa r.e. und AcrEnergy hatten.

John Allin
Stadtrat

Kontaktformular