zur Übersicht vorheriger Case nächster Case
Case Study

Das versteckte Potenzial von Biogasdaten

01—
Ausgangssituation

BayWa r.e. hat BioRecs 2018 entwickelt. Im Kern handelt es sich um eine smarte Datenplattform für unsere Biogasanlagen, die unseren operativen Teams erweiterte Analyse-, Reporting- und Visualisierungsmöglichkeiten bietet. Nach Gesprächen mit Standort- und Portfoliomanagern sowie Servicepartnern wussten wir, wie schwierig es geworden ist, tagtäglich die betriebliche Situation und die KPI des jeweiligen Standortes im Auge zu behalten, besonders im Vergleich zur Leistung anderer Anlagen.

Deshalb hatten wir uns einen besseren Weg ausgemalt, auf dem wir nicht durch die Vorgaben der Hersteller eingeschränkt sein sollten. Etwas, das mit jeglicher Hardware von jedem beliebigen Hersteller funktionieren würde. Da es so etwas auf dem Markt noch nicht gab, machten wir uns an die Entwicklung einer Plattformlösung, die unseren Teams später eine zuverlässige Arbeitsumgebung bieten sollte. 

02—
Herausforderung

In Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass die Daten einer Anlage in einem Betriebstagebuch aufgezeichnet werden. Vor BioRecs wurden Betriebsdaten manuell erfasst, üblicherweise zuerst auf Papier, ehe sie dann in eine digitale Tabelle übertragen wurden. So musste alles mindestens zweimal erfasst bzw. angefasst werden, was immer wieder zu Ineffizienz, zu menschlichen Fehlern oder Format- und Konvertierungsproblemen führte.

Die Standardisierung dieser Daten stellte ebenfalls eine große Herausforderung dar. Da jede Biogasanlage ein individuelles Layout und verschiedene Betriebseinheiten hat, war es komplex und zeitaufwändig, die Übersicht über ein ganzes Portfolio zu behalten. Wenn etwas am zentralen Leitsystem der Anlagen oder an dessen Visualisierung geändert werden sollte, musste man alles Anlage für Anlage neu programmieren. Ein umfassender und aufwändiger Vorgang, nur um Vorgaben einzuhalten oder auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Wir wussten, dass wir das viel besser machen könnten. So entwickelten wir BioRecs zur Aufzeichnung und Nachverfolgung von Daten von zahlreichen Anlagen mit Geräten verschiedener Hersteller. Alles musste in Echtzeit über ein zentrales Dashboard zugänglich sein.

Die BioRecs Plattform bietet uns eine neue Möglichkeit, alle unsere Daten zu deutlich verringerten Kosten zu visualisieren, während gleichzeitig neue Anlagen schnell integriert werden können. Als unsere Kunden anfragten, ob sie das System auch für ihre eigenen Portfolios nutzen könnten, haben wir es gern mit ihnen geteilt.

03—
Ergebnisse

BioRecs ist nun in mehr als 30 Anlagen in ganz Europa im Einsatz. Die Portfoliomanager freuen sich über mehr Klarheit und schnelleren Zugriff auf wesentliche Daten. Die technischen Teams können Problemursachen in Rekordzeit ermitteln. Daten können problemlos zwischen internen Ressorts oder mit externen Spezialisten wie biologischen Beratern geteilt werden.

Darüber hinaus können wir zusätzliche Sensoren anschließen und Informationen einspeisen, ohne auf das Steuerungssystem der Anlage zugreifen zu müssen, sodass die Integration schnell und kostengünstig erfolgen kann. 

In einer Branche, die so sehr auf Daten angewiesen ist, ist die Verbesserung der Qualität und Sicherheit dieser Daten ein großer Schritt nach vorn. Mit der BioRecs Plattform gehen wir jetzt noch einen Schritt weiter: Mit ihr können wir maßgeschneiderte Lösungen für Kunden als Add-ons zu deren Systemen entwickeln (z. B. individuelle Berichte). 

Zusätzlich arbeiten wir aktiv an Lösungen, die es nicht nur ermöglichen, den aktuellen Status der Anlage abzubilden, sondern auch künftige Anforderungen zu erkennen, wie überfällige Wartungsleistungen oder prädiktive Wartungsempfehlungen. Eine weitere aufwertende Funktion bilden Warnungen im Falle vorhersehbarer Deckungslücken in der Produktion. Dank der Möglichkeit der kundenspezifischen Anpassung können Betriebsleiter bei Bedarf genau die Informationen abrufen, die sie benötigen, um kritische Entscheidungen zu treffen.

Im Rahmen der Weiterentwicklung der Plattform freuen wir uns darauf, für diese so wichtigen Elemente der Energiewende weitere Effizienzsteigerungen zu erzielen.

Dank BioRecs können wir in enger Kooperation mit unseren Kunden praktische digitale Lösungen für die Herausforderungen unserer täglichen Arbeit finden. Wir freuen uns darauf, das Potenzial und all die Möglichkeiten der Weiterentwicklung dieser Plattform mit Ihnen, unseren Marktpartnern, zu erkunden.

Leonhard Stadler
Geschäftsführer bei BayWa r.e. Bioenergy GmbH

Kontaktformular