Erneuerbare Energien, neu gedacht.

Wir machen Energie besser. Mit unserem gebündelten Fachwissen packen wir an und sind ein zuverlässiger Partner. Von der Entwicklung über die Realisierung und Beratung bis hin zur Betreuung begleiten wir unsere Kunden und Marktpartner. Denn unsere Vision ist es Standards im Bereich Erneuerbare Energien zu setzen. Dafür denken wir bestehende sowie neue Lösungen und Geschäftsmodelle immer wieder neu. Für Sie, für uns, für eine bessere Zukunft.

Wir machen Energie besser

Wir machen Energie besser

r.e. think energy – wir denken Energie neu – und nutzen dafür Solar-, Wind- und Bioenergie. Wir wollen Erneuerbare Energien noch besser machen. Wir warten nicht auf neue Markttrends – wir gestalten sie.

Wir arbeiten weltweit mit Unternehmen, Technikern, Entwicklern, Versorgungsunternehmen, Investoren und staatlichen Institutionen zusammen und bringen das fundierteste Expertenwissen ein, um gemeinsam Ziele zu erreichen. Unser Anspruch ist es, konstant Maßstäbe zu setzen.

Täglich stellen wir uns die Frage, wie die Energieversorgung der Zukunft aussehen muss und enwickeln Lösungen. Wir machen Energie besser – für unsere Kunden und die Bewohner dieser Erde.

News

Eigenverbrauch für Pastores Grupo Cooperativo

In energieintensiven Industrien können Erneuerbare Energien dabei helfen Kosten und Emissionen zu reduzieren. In Spanien haben wir zusammen mit der Pastores Grupo Cooperativo, einer der größten Schafzuchtgenossenschaften des Landes, ein wegweisendes Projekt realisiert.  

Es ist Teil des SCOopE-Projekts der Europäischen Kommission mit dem Ziel, bewährte Praktiken sowie Energieeffizienz in die europäische Agrarindustrie, insbesondere in Genossenschaften, einzuführen. Es ist das erste kommerzielle und industrielle Projekt für Solar-Eigenverbrauch von BayWa r.e. in Spanien und eines der ersten Projekte des Landes überhaupt.

Mehr

O&M Best Practices Mark

Um fortwährend Spitzenleistungen zu erzielen, ist die fortlaufende Betriebsführung und Wartung von Erneuerbaren Energien Anlagen entscheidend. 

Ein kompetenter Dienstleister kann dabei den Unterschied zwischen einer leistungsschwachen Solaranlage und einer Anlage ausmachen, die für optimale Leistungen sorgt und höhere Erträge erzielt.

Aber nicht alle Anbieter sind gleich. In einem sich schnell entwickelnden Markt sorgt die Digitalisierung dafür, dass Dienstleister ihr Leistungsangebot stetig umgestalten können. Aus diesem Grund sollten Investoren und Eigentümer von Erneuerbaren Energien Anlagen darauf achten, dass sie die besten Partner an ihrer Seite haben. 

Mehr

Milletorp Windpark

Der Windpark Milletorp liegt inmitten dichter Wälder, etwa 288 km südwestlich von Stockholm. Er besteht aus elf Turbinen, die über 66 GWh Energie erzeugen – genug, um 13.200 Haushalte mit Strom zu versorgen.

Bei diesem Standort gab es einige Herausforderungen – für das schlüsselfertige Projekt bedurfte es deshalb einer sorgfältigen Planung, intensiver Tests und der Durchführung von Windmessungen.

Sechs Jahre nach der Inbetriebnahme trägt der Windpark wesentlich dazu bei, grüne Energie zu erzeugen und Schweden so zu einem der nachhaltigsten Länder der Welt zu machen.

Mehr

Subventionsfreier Solarstrom

Der 175 MW-Solarpark Don Rodrigo ist das erste und größte Solarprojekt in Europa, das ohne Subventionen auskommt. 

Der Park befindet sich in der Nähe von Sevilla und ist der endgültige Beweis dafür, dass es möglich ist, Strom aus Erneuerbarer Energie kostengünstiger zu produzieren, als mit irgendeiner anderen Form der konventionellen Energiegewinnung, und zwar ohne staatliche Beihilfen oder Subventionen – der lang ersehnte Moment, in dem Erneuerbare Energie Netzparität erreicht. 

Mehr

Net Zero Solar, Tucson, AZ

Chard Waits spricht über die Vorteile unseres BayWa r.e. Installateurs-Netzwerks für ihn und sein Unternehmen.

Mehr

Brüsseler Schulprojekt

Gemeinsam mit BayWa r.e. beschreitet Brüssel einen neuen Weg, um öffentliche Gebäude mit nachhaltiger Energie zu versorgen.

Vor diesem Hintergrund wurden in der Gemeinde Woluwe-Saint-Pierre östlich der belgischen Hauptstadt insgesamt sieben kommunale Gebäude an sieben Standorten mit einer eigenen Solardachanlage ausgestattet. Diese soll helfen, gesetzte Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und Energiekosten zu senken. 

Das Projekt ist ein Paradebeispiel dafür, was möglich ist, wenn sich engagierte Partner zusammenfinden, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Nach vollständiger Inbetriebnahme der Anlagen werden sie jährlich etwa 635.000 kWh an grüner Energie liefern.  

Mehr

Solarenergie im Vatikan

Vatikanstadt mag der kleinste souveräne Staat der Welt sein, aber er ist auch einer der grünsten. Seit langem gilt er mit seinem Ansatz im Bereich der Erneuerbaren Energien als Vorbild im Umgang mit dem Klimawandel. 

Mithilfe einer einzigartigen Photovoltaikanlage, die auf dem Dach der Vatikanischen Audienzhalle errichtet wurde, erzeugt der Kirchenstaat seit der Installation der Anlage im Jahre 2008 jährlich 300 mWh Solarenergie.

Das Projekt wurde von BayWa r.e. geplant und geleitet. Die Photovoltaikmodule und Wechselrichter sowie deren Installation wurden dabei vom Solartechnologieanbieter SolarWorld gestiftet.

Mehr

BayWa r.e. weltweit

Länder mit Standorten
20
Weltweit installierte MW
2800
Weltweit betreute MW
7000

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Seien sie dabei und setzen Sie mit uns Standards für Erneuerbare Energien!

Kontaktformular

Bitte klicken Sie hier, um zu unseren Standorten und den Kontaktinformationen zu gelangen.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Captcha muss bestätigt werden.

Bewerbungsformular

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Maximale Dateigröße 10MB

Maximale Dateigröße 10MB

Captcha muss bestätigt werden.