15. Dez 2016

BayWa r.e. verkauft drei britische Solarparks mit Gesamtleistung von 30 MW an Greencoat Solar

BayWa r.e. hat drei Solarparks in Großbritannien mit einer Gesamtleistung von rund 30 MW an Greencoat Solar I LP, eine neu geschaffene Fondsgesellschaft von Greencoat Capital, veräußert.

Die Projekte befinden sich in Süd-Wales, Cornwall und Kent. BayWa r.e. wird weiterhin die technische und kaufmännische Betriebsführung der Anlagen übernehmen.

Nach Inbetriebnahme der Solarparks im März 2016 konnte BayWa r.e. kürzlich langjährige Stromabnahmeverträge mit dem Energiehandelsunternehmen Neas Energy abschließen und damit die Attraktivität der Assets erhöhen. Matthias Taft: „Wir freuen uns sehr über die erfolgreichen Abschluss des Verkaufs. Mit Greencoat verbindet uns eine langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit, die wir auch in Zukunft weiterführen möchten.“ Zuletzt hatte BayWa r.e. im Dezember 2015 den 30 MW Windpark Stroupster in Schottland an die von Greencoat Capital betreute Greencoat UK Wind PLC veräußert.

Insgesamt liefern die drei Solarparks Strom für rund 9.600 Haushalte. Das unternehmenseigene Systemdesign der Solarparks erfüllt höchste Anforderungen an eine optimierte Montage, die Wartungseffizienz sowie eine dauerhaft hohe Produktionsleistung. In 2016 hat BayWa r.e. in Großbritannien Solarprojekte mit einer Leistung von rund 130 MW realisiert. Für 2017 ist die Umsetzung von weiteren rund 70 MW geplant. BayWa r.e. ist auch weiterhin am Erwerb von Projekten lokaler Projektentwickler unter fünf Megawatt in UK und insbesondere Nordirland interessiert.

  • Felix Gmelin

    Felix Gmelin

    Communications Manager

    BayWa r.e. renewable energy GmbH

    T: +49 89 383932-5817