BayWa r.e. verkauft Solarpark in UK

56_PM_Teaser_Verkauf Pingewood.jpg

BayWa r.e. hat den Solarpark Pingewood nahe der Stadt Reading, England, an SUSI Renewable Energy Fund II verkauft. Der Investmentfonds, der von der Schweizer SUSI Partners AG verwaltet wird, setzt auf Investments im Bereich Erneuerbare Energien und vertritt die Interessen von institutionellen Anlegern wie Versorgungswerke und Versicherungen. Das Closing erfolgte am 24. September.

Das Projekt mit einer Leistung von rund 15 MWp wurde im Frühjahr fertiggestellt und noch unter dem ROC-Förderregime ans öffentliche Netz angeschlossen. Errichtet wurde es auf einer ehemaligen Mülldeponie und wertet damit eine sogenannte Konversionsfläche auf. Der Solarpark produziert jährlich rund 15.000 MWh und kann damit 4.600 Haushalte mit Strom versorgen. BayWa r.e. wird auch weiterhin die Technische Betriebsführung des Parks übernehmen. Finanziert wurde der Solarpark durch die BayernLB, mit der BayWa r.e. eine langjährige Zusammenarbeit erfolgreich fortsetzt.

„Das ist der erste von vier Solarparks, den wir in diesem Jahr in Großbritannien veräußern werden. Wir konnten hier einen langjährigen Stromabnahmevertrag für das Projekt sichern und damit die Attraktivität des Investments erhöhen“, kommentiert Matthias Taft, Vorstand der BayWa AG für den Bereich Energie und Vorsitzender der Geschäftsführung von BayWa r.e. Der Stromabnahmevertrag, das sogenannte Power Purchase Agreement (kurz PPA), beinhaltet den Verkauf des erzeugten Stroms über eine Laufzeit von 20 Jahren zu einem festen Strompreis. Abnehmer ist die McDonald’s Restaurant Ltd, die damit ihre Restaurants mit sauberem Strom versorgen kann.

BayWa r.e. ist derzeit im britischen Markt sehr aktiv. Neben dem geplanten Verkauf der abgeschlossenen Projekte, fiel bereits Anfang August der Startschuss für den Bau eines weiteren Solarparks. Das Projekt Vine Farm im Osten Englands wird eine Kapazität von 45 MWp haben und ist damit das bisher größte Einzelprojekt, das BayWa r.e. im Solarbereich realisiert. Die Fertigstellung ist für März 2016 geplant. Bislang hat das Unternehmen in Großbritannien Solar- und Windparks mit einer Gesamtleistung von über 260 MW errichtet. BayWa r.e. ist auch weiterhin auf der Suche nach neuen Projekten.

Felix Gmelin Communications Manager BayWa r.e. renewable energy GmbH
› +49 89 383932-5817