Neue Dienstleistung vernetzt Energie- und Zahlungsströme im Biomethanmarkt

2015_09_Teaser_Smart Netting_vbn.jpg

Mit BIOGAS2POWER-smartNETTING startete BayWa r.e. Ende letzten Jahres einen neuen Service, der traditionell getrennte Energie- und Finanzströme von Biomethan und EEG-Strom bündelt.

Das erstmals im deutschen Biomethanmarkt angebotene Produkt richtet sich an BHKW-Betreiber und kombiniert die Lieferung von Biomethan mit der Abnahme und Vermarktung des produzierten Stroms aus dem BHKW. Der BHKW-Betreiber und BayWa r.e. tauschen dabei Biomethan direkt gegen EEG-Strom und gleichen lediglich den Differenzbetrag der Zahlungsströme aus. Der kombinierte Service bietet den Vorteil, dass die Zahlungsströme und damit einhergehend die gegenseitigen Adressrisiken deutlich reduziert werden, ohne dass hierfür die sonst üblichen Kosten gängiger Absicherungsinstrumente anfallen. Dies bedeutet einen Vorteil sowohl für den Händler als auch den BHKW-Betreiber und die finanzierende Bank. Zusätzlich können die Erträge in der Lieferkette durch die Kombination mit der Vermarktung von Regelenergieleistung gesteigert werden.

BIOGAS2POWER-smartNETTING ist die konsequente Weiterentwicklung der bisher marktüblichen unidirektionalen Beziehungen im Biomethanmarkt zu einer vollumfänglichen Liefer- und Dienstleistungsbeziehung zwischen dem Erneuerbare-Energien-Händler und Biomethan-Stromproduzenten. „Mit BIOGAS2POWER-smartNETTING bauen wir unsere Position als breit aufgestellter Händler für Erneuerbare Energien weiter aus“, kommentiert BayWa r.e. Geschäftsführer Matthias Taft das neue Produkt. „Neben der Erschließung neuer Wachstums- und Ertragsmöglichkeiten liegen für uns die Positiveffekte in der Festigung von Geschäftsbeziehungen und Lieferketten. Gleichzeitig freuen wir uns sehr, dass wir mit dem neuen Produkt sowohl die Bedingungen für unsere Vertragspartner vereinfachen als auch deren Risiken minimieren und unterschiedliche Geschäftsmodelle intelligent miteinander verknüpfen. Als zertifiziertes Energiewende-Unternehmen unterstreichen wir mit dieser Produktinnovation einmal mehr unseren Einsatz für eine Versorgung mit alternativen Energien“, so Taft weiter.

 

BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.):

Die BayWa r.e. renewable energy GmbH ist eine 100%ige Beteiligung der BayWa AG und bündelt die Konzernaktivitäten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Gegründet im Jahr 2009 und mit Sitz in München fungiert BayWa r.e. als Holding für mehrere Gesellschaften in den Geschäftsfeldern Solarenergie, Windenergie, Bioenergie und Geothermie.

Das Spektrum der Geschäftsaktivitäten von BayWa r.e. reicht von der Projektentwicklung und -realisierung über den PV-Handel bis hin zu Beratungsdienstleistungen. Im Servicebereich deckt BayWa r.e. den gesamten Bedarf einer professionellen technischen Anlagenbetreuung inklusive Wartung ab und übernimmt die kaufmännische Betriebsführung. Auch die Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien, der Handel mit Biomethan sowie der Vertrieb von Ökostrom und Ökogas an Privat- und Gewerbekunden gehören zum Leistungsspektrum. Das international ausgerichtete Unternehmen operiert in den Kernmärkten Europa und USA.

Die BayWa AG, München, ist ein international tätiges, börsennotiertes Handelsunternehmen. Zum Kerngeschäft gehören die Segmente Agrar, Energie und Bau.

Maria Huber Public relations BayWa r.e. renewable energy GmbH
› +49 89 383 932-131