BayWa r.e. verkauft Windpark an Goldman Sachs

2015_5_PM_Teaser_ Verkauf Anderson.JPG

BayWa r.e. hat 100 Prozent der Anteile des Windparks Anderson in Chaves County/New Mexiko in den USA an das weltweit tätige Investmentunternehmen Goldman Sachs verkauft. BayWa r.e. verantwortet auch weiterhin die Technische Betriebsführung. Abnehmer des Stroms ist die Western Farmes Electric Cooperative.

BayWa r.e. erwarb die Projektrechte im Dezember 2013 und begann mit den Bauarbeiten im September 2014. Bereits vier Monate nach Baubeginn, mit Inbetriebnahme im Dezember 2014, veräußerte BayWa r.e. den Windpark an Goldman Sachs. Mit der Transaktion belegt das Unternehmen den Erfolg seines Geschäftsmodells: Die Entwicklung und Errichtung von schlüsselfertigen Erneuerbare-Energien-Anlagen mit dem Ziel der anschließenden Veräußerung. In der Regel behält BayWa r.e. auch nach dem Verkauf die Verantwortung für die Technische Betriebsführung.

„Mit der Veräußerung von Anderson ging auch für unser Geschäft in den USA ein erfolgreiches Jahr 2014 zu Ende – drei Jahre nach dem Einstieg von BayWa r.e. in das US-Geschäft haben wir bereits fünf Windparks im Portfolio, die sich entweder im Bau befinden oder bereits den Betrieb aufgenommen haben“, kommentiert Mattias Taft, Vorsitzender der Geschäftsführung von BayWa r.e. Auch 2014 gehören die USA wieder zu den weltweiten Spitzenreitern bei der Windenergieerzeugung. Dies bedeutet weiterhin eine vielversprechende Aussicht für das US-Geschäft von BayWa r.e. 

 

BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.):

Die BayWa r.e. renewable energy GmbH ist eine 100%ige Beteiligung der BayWa AG und bündelt die Konzernaktivitäten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Gegründet im Jahr 2009 und mit Sitz in München fungiert BayWa r.e. als Holding für mehrere Gesellschaften in den Geschäftsfeldern Solarenergie, Windenergie, Bioenergie und Geothermie.

Das Spektrum der Geschäftsaktivitäten von BayWa r.e. reicht von der Projektentwicklung und -realisierung über den PV-Handel bis hin zu Beratungsdienstleistungen. Im Servicebereich deckt BayWa r.e. den gesamten Bedarf einer professionellen technischen Anlagenbetreuung inklusive Wartung ab und übernimmt die kaufmännische Betriebsführung. Auch die Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien, der Handel mit Biomethan sowie der Vertrieb von Ökostrom und Ökogas an Privat- und Gewerbekunden gehören zum Leistungsspektrum. Das international ausgerichtete Unternehmen operiert in den Kernmärkten Europa und USA.

Die BayWa AG, München, ist ein international tätiges, börsennotiertes Handelsunternehmen. Zum Kerngeschäft gehören die Segmente Agrar, Energie und Bau.

Maria Huber Public relations BayWa r.e. renewable energy GmbH
› +49 89 383 932-131