BayWa r.e. nimmt BHKW der Biomethananlage Barby in Betrieb

59_PM_Teaser_Barby_DE.jpg

BayWa r.e. hat die Anlage zur Rohgaserzeugung und das Blockheizkraftwerk (BHKW) der Biomethananlage Barby in Sachsen-Anhalt erfolgreich in Betrieb genommen. Die Investitionssumme für das Gesamt-Projekt liegt bei rund 16 Millionen Euro.

„Die Inbetriebnahme des BHKW ist für eine ganze Reihe von Beteiligten ein wichtiger Tag. Bei dem Projekt galt es einige Herausforderungen zu bewältigen“, erläutert Matthias Taft, Vorsitzender der Geschäftsführung von BayWa r.e. Während der Bauarbeiten wurde auf dem Areal eine 4000 Jahre alte Siedlung aus der Bronzezeit entdeckt. „Dank der hervorragenden Kooperation aller Partner inklusive der Behörden konnten wir im August mit den Arbeiten beginnen – und können das BHKW nun rechtzeitig vor Auslaufen des EEG 2012 in Betrieb nehmen“, ergänzt Taft.

Das aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnene Biogas wird zu einem Teil im BHKW verstromt, der andere Teil wird in einer Biogasaufbereitungsanlage zu Biomethan veredelt. Die Produktionskapazitäten liegen bei 550 Kilowatt elektrische Energie und 700 Nm3/h Biomethan. Dies entspricht pro Jahr rund 64.000 Megawattstunden Biomethan und 3.500 Megawatt-stunden Ökostrom, welche in das deutsche Gas- und Stromnetz eingespeist werden. BayWa r.e. hatte das genehmigte Projekt Ende 2013 übernommen. Die Anlage wird voraussichtlich ab Sommer 2015 auf voller Leistung laufen.

BayWa r.e. wird im Bioenergiesektor künftig noch stärker auf Service und Dienstleistungen setzen. Dazu gehören neben dem Rohstoffmanagement insbesondere die kaufmännische, technische und biologische Betriebsführung von bestehenden Biogas- und Biomethananlagen. Die langjährige Projekterfahrung und das erworbene Technologie-Know-how wird BayWa r.e. zunehmend im Ausland einsetzen.

 

BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.):

Die BayWa r.e. renewable energy GmbH ist eine 100%ige Beteiligung der BayWa AG und bündelt die Konzernaktivitäten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Gegründet im Jahr 2009 und mit Sitz in München fungiert BayWa r.e. als Holding für mehrere Gesellschaften in den Geschäftsfeldern Solarenergie, Windenergie, Bioenergie und Geothermie.

Das Spektrum der Geschäftsaktivitäten von BayWa r.e. reicht von der Projektentwicklung und -realisierung über den PV-Handel bis hin zu Beratungsdienstleistungen. Im Servicebereich deckt BayWa r.e. den gesamten Bedarf einer professionellen technischen Anlagenbetreuung inklusive Wartung ab und übernimmt die kaufmännische Betriebsführung. Auch die Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien, der Handel mit Biomethan sowie der Vertrieb von Ökostrom und Ökogas an Privat- und Gewerbekunden gehören zum Leistungsspektrum. Das international ausgerichtete Unternehmen operiert in den Kernmärkten Europa und USA.

Die BayWa AG, München, ist ein international tätiges, börsennotiertes Handelsunternehmen. Zum Kerngeschäft gehören die Segmente Agrar, Energie und Bau.

Maria Huber Public relations BayWa r.e. renewable energy GmbH
› +49 89 383 932-131