BayWa r.e. und Gemeindewerke erhöhen Lieferumfang von Biomethan um das Fünffache

53_Teaser_Pressemitteilung_Biomethanlieferung Garmisch-Partenkirchen.jpg

BayWa r.e. und die Gemeindewerke Garmisch-Partenkirchen erweitern ihre Zusammenarbeit. Ab kommendem Jahr verfünffacht BayWa r.e. die Biomethanlieferungen auf über 100 Gigawattstunden (GWh) jährlich.

„Die Intensivierung unserer Geschäftsbeziehung zeigt, dass wir für unsere Kunden und Lieferanten einen zuverlässigen und kompetenten Partner darstellen“, so Matthias Taft, Vorsitzender der Geschäftsführung von BayWa r.e. Mit dem Ausbau der Biomethan-Belieferung geht Garmisch-Partenkirchen einen wichtigen Schritt auf dem Weg hin zur emissionsarmen und ressourcenschonenden Energieversorgung. Das Biomethan wird in den neu gebauten Energie-erzeugungsanlagen der Gemeindewerke verbraucht. In neu errichteten, hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen werden zunächst zirka 44 GWh Strom sowie 25 GWh Nutzwärme erzeugt - und damit jährlich zirka 21.000 Tonnen CO2 vermieden.

„Durch den geplanten, weiteren Ausbau des Fernwärmenetzes in Garmisch-Partenkirchen dürfte unser Biomethanbezug mittelfristig bis auf 120 GWh steigen. Im Endausbau können wir über viele Jahre hinweg den Stromverbrauch von fast 10.000 Vier-Personen-Haushalten decken und mehr als 150 Gebäude, in der Regel Großverbraucher, mit CO2-neutraler Wärme versorgen“, so der Vorstand der Gemeindewerke, Wodan Lichtmeß. Und weiter: „Der positive Effekt der CO2-Einsparung für die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen geht – auch dank des langfristigen Lieferverhältnisses mit der BayWa r.e. - deutlich über konventionelle Betrachtungen hinaus.“

Die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) zum 01.08.2014 gilt in der Branche als Einschnitt. „Abschlüsse wie aktuell mit den Gemeindewerken Garmisch-Partenkirchen bestärken uns - trotz des schwierigeren Marktumfelds - unser Geschäft im Bereich Biomethan in den nächsten Jahren weiter auszubauen“, so Matthias Taft. 

 

BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.):

Die BayWa r.e. renewable energy GmbH ist eine 100%ige Beteiligung der BayWa AG und bündelt die Konzernaktivitäten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Gegründet im Jahr 2009 und mit Sitz in München fungiert BayWa r.e. als Holding für mehrere Gesellschaften in den Geschäftsfeldern Solarenergie, Windenergie, Bioenergie und Geothermie.

Das Spektrum der Geschäftsaktivitäten von BayWa r.e. reicht von der Projektentwicklung und -realisierung über den PV-Handel bis hin zu Beratungsdienstleistungen. Im Servicebereich deckt BayWa r.e. den gesamten Bedarf einer professionellen technischen Anlagenbetreuung inklusive Wartung ab und übernimmt die kaufmännische Betriebsführung. Auch die Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien, der Handel mit Biomethan sowie der Vertrieb von Ökostrom und Ökogas an Privat- und Gewerbekunden gehören zum Leistungsspektrum. Das international ausgerichtete Unternehmen operiert in den Kernmärkten Europa und USA.

Die BayWa AG, München, ist ein international tätiges, börsennotiertes Handelsunternehmen. Zum Kerngeschäft gehören die Segmente Agrar, Energie und Bau.

Maria Huber Public relations BayWa r.e. renewable energy GmbH
› +49 89 383 932-131