Ein Pilotprojekt mit TÜV SÜD zeigt: BayWa r.e. ist Wegbereiter der Energiewende

Wegbereiter der Energiewende.jpg

BayWa r.e. gehört zu den ersten Unternehmen, die mit dem neuen TÜV-SÜD-Zertifikat „Wegbereiter der Energiewende“ ausgezeichnet worden sind. Auf einer Veranstaltung in München übergab der TÜV SÜD das Zertifikat an BayWa r.e. und zwei weitere Unternehmen.

Im Rahmen des Pilotprojekts für die Entwicklung des neuen TÜV-Siegels wurde BayWa r.e. mit den einzelnen Tochtergesellschaften auf Herz und Nieren getestet. Die Prüfung schloss alle Geschäftsbereiche mit ein, unter anderem den Projektbereich, die Technische und Kaufmännische Betriebsführung, das Technische Consulting wie auch die Direktvermarktung, den Vertrieb von Ökostrom und Ökogas und innovative Eigenversorgungskonzepte. Der Kriterienkatalog beinhaltete neben den Produkten und Dienstleistungen insbesondere die ökologische und nachhaltige Ausrichtung des Unternehmens.

Ausschlaggebend für die Beurteilung sind die Verankerung der Ziele der Energiewende in den Unternehmenszielen und der Unternehmensplanung. Ebenso spielen Detailkriterien wie der Anteil Erneuerbarer Energien im Gesamtenergiemix, der Rohstoff- und Energieverbrauch, Energieeffizienz und flexible Energieversorgungssysteme eine Rolle. Die Zertifizierung zeigt, dass sich BayWa r.e. in all diesen Bereichen überdurchschnittlich engagiert. „Wir freuen uns sehr über die Zertifizierung und sehen unseren konsequenten Ausbau an praxisfähigen Lösungen und Dienstleistungen rund um den Einsatz Erneuerbarer Energien bestätigt. Als Fullservice-Dienstleister sind wir kontinuierlich bestrebt, unseren Kunden individuelle Lösungen aus einer Hand bereit zu stellen“, sagt Matthias Taft, Vorsitzender der Geschäftsführung von BayWa r.e. „Die Zertifizierung hat nicht nur einzelne Produkte im Blick, sondern beurteilt die Unternehmensausrichtung und die Aktivitäten des Unternehmens hinsichtlich Energiewende“, unterstreicht Klaus Nürnberger von der Abteilung Carbon Management Service der TÜV SÜD Industrie Service GmbH.

Die Ökostrom- und Ökogasprodukte kennzeichnet nun zusätzlich zu den Produktzertifizierungen wie OK-Power und Auszeichnungen von Stiftung Ökotest (Sept. 2014) eine Unternehmenszertifizierung als „Wegbereiter der Energiewende“. Taft ergänzt: „Kunden, die bei uns Ökostrom oder Ökogas beziehen, haben jetzt von neutraler Seite die Bestätigung – sie kaufen nicht nur ein ökologisch sinnvolles Produkt, sondern bekommen dieses von einem Unternehmen, das sich konsequent in allen Bereichen für die Energiewende einsetzt“. Für weitere Informationen zum Produktangebot von Ökostrom und Ökogas: www.baywa-ökoenergie.de.


BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.):

Die BayWa r.e. renewable energy GmbH ist eine 100%ige Beteiligung der BayWa AG und bündelt die Konzernaktivitäten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Gegründet im Jahr 2009 und mit Sitz in München fungiert BayWa r.e. als Holding für mehrere Gesellschaften in den Geschäftsfeldern Solarenergie, Windenergie, Bioenergie und Geothermie.

Das Spektrum der Geschäftsaktivitäten von BayWa r.e. reicht von der Projektentwicklung und -realisierung über den PV-Handel bis hin zu Beratungsdienstleistungen. Im Servicebereich deckt BayWa r.e. den gesamten Bedarf einer professionellen technischen Anlagenbetreuung inklusive Wartung ab und übernimmt die kaufmännische Betriebsführung. Auch die Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien, der Handel mit Biomethan sowie der Vertrieb von Ökostrom und Ökogas an Privat- und Gewerbekunden gehören zum Leistungsspektrum. Das international ausgerichtete Unternehmen operiert in den Kernmärkten Europa und USA.

Die BayWa AG, München, ist ein international tätiges, börsennotiertes Handelsunternehmen. Zum Kerngeschäft gehören die Segmente Agrar, Energie und Bau.

Maria Huber Public relations BayWa r.e. renewable energy GmbH
› +49 89 383 932-131