09. Sep 2016

Beitrag über Agrophotovotaik bei „Plusminus“

In dieser Woche berichtete das ARD-Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ über das Forschungsprojekt Agrophotovoltaik.

Die neuartige Systemtechnologie der Agro-PV ermöglicht eine landwirtschaftliche Nutzung unter speziell zu diesem Zweck entwickelten PV-Anlagen. Die Doppelnutzung von landwirtschaftlichen Flächen erhöht die Ressourceneffizienz und entschärft den Nutzungskonflikt von Energie- und Landwirtschaft.

BayWa r.e. ist Partner des Gemeinschaftsprojekts unter der Leitung des Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE), das am 18. September auf den Ackerflächen der Hofgemeinschaft Heggelbach am Bodensee eingeweiht wird. Der Beitrag zu Agro-PV wurde am 7. September ausgestrahlt und ist in der ARD-Mediathek zu finden.

 

Das Projekt APV-Resola wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und FONA- Forschung für nachhaltige Entwicklung. Es ist ein gemeinsames Projekt von Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme, BayWa r.e., Elektrizitätswerke Schönau, Hofgemeinschaft Heggelbach, Karlsruher Institut für Technologie, Regionalverband Bodensee-Oberschwaben und der Universität Hohenheim.

Weiterführende Informationen zum Projekt finden Sie unter www.agrophotovoltaik.de.

  • Felix Gmelin

    Felix Gmelin

     

    BayWa r.e. renewable energy GmbH

    T: +49 89 383932-5817