19. Apr 2016

BayWa r.e. nimmt Tesla Powerwall in Speicher-Portfolio auf

BayWa r.e. erweitert sein Produktportfolio im Bereich Energiespeicher und vertreibt ab sofort die Tesla Powerwall. Installateure und Endverbraucher erwartet ein Speichersystem mit Lithium-Ionen-Batterietechnologie, die sich in den Elektrofahrzeugen von Tesla vielfach bewährt hat und nun für den Heimgebrauch optimiert wurde.

Günter Haug, Geschäftsführer von BayWa r.e., freut sich über den Produktzuwachs für den PV-Großhändler: „Mit der Powerwall machen wir das Eigenverbrauchsmodell für Solarstrom noch attraktiver. Wir bieten unseren Kunden innovative Speicherlösungen mit Qualitätskomponenten und zugleich maximale Flexibilität.“

Die Tesla Powerwall hat eine nutzbare Kapazität von 6,4 Kilowattstunden. Neben dem eleganten Design weist der Speicher eine weitere Besonderheit auf: Er kann im Innen- wie auch im Außenbereich eingesetzt werden, denn die Powerwall arbeitet auch bei Minusgraden zuverlässig. Es besteht zudem die Möglichkeit der Kaskadierung, d.h. die Speicherkapazität ist erweiterbar. Dem Kunden stehen kompatible Wechselrichter von SMA und SolarEdge zur Verfügung. BayWa r.e. vertreibt die Powerwall aktuell in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Großbritannien.

 

  • Felix Gmelin

    Felix Gmelin

     

    BayWa r.e. renewable energy GmbH

    T: +49 89 383932-5817